Anlagenrevamping

Während die Anforderungen an viele Klär- oder Produktionsanlagen in Bezug auf Weiternutzung von wertvollen Großbehältern und vieler teurer Komponenten mit geeigneten Werkstoffen über viele Jahre konstant geblieben sind und diese somit weiterhin als intakt und gut weiternutzbar einzustufen sind, haben sich die Anforderungen an die Elektro-, Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik (EMSR) radikal verändert. Viele, mechanisch völlig intakte Anlagen müssen an den Stand der Technik angepasst werden um die Betriebsführung zu erleichtern und damit letztlich auch Kosten und Energie zu sparen.

Hier setzt „Revamping“ als Aufrüstung bestehender Anlagen an. Das Ziel besteht darin, die Bestandanlage bestmöglich weiter zu nutzen, mit zielgerichteten Sanierungsschritten erkannte Fehlstellen auszumerzen und im Regelfall ein modernes EMSR-Ssystem zu ergänzen, so dass die Anlage wieder für einen dauerhaften und optimierten Prozess eingesetzt werden kann.

Der Revamping-Service von EnviCare® Engineering GmbH beginnt mit der sorgfältigen Bestandsaufnahme der Anlage sowie Definieren der Anforderungen der Nutzer, um einen detaillierten Projektablaufplan erstellen zu können.
Das Revamping wird anschließend durch ein erfahrenes Team aus Fachleuten durchgeführt, wobei im Regelfall externe Experten, z.B. zur Beurteilung der Betongüten, beigezogen werden.
Nach Abschluss der Arbeiten wird die Neuanlage im Zuge der Wiederinbetriebnahme ausführlich getestet und geprüft, um sicherzustellen dass die Projektspezifikationen erfüllt sind.

=> Renovierung der Biogasanlage Maria Lankowitz

EnviCare® Engineering GmbH
Ingenieurbüro für Verfahrenstechnik

Eisteichgasse 20/36

8042 Graz, Österreich
Tel. +43-316-381038-0 Fax+43-316-381038-9
e-mail: E-Mail senden

Kontaktieren Sie uns

Please leave this field empty.