Faulgas aus organisch belastetem Abwasser

Biogas entsteht durch den natürlichen Prozess des mikrobiellen Abbaus organischer Stoffe unter anoxischen Bedingungen. Dabei setzen Mikroorganismen die enthaltenen Kohlenhydrate, Eiweiße und Fette in die Hauptprodukte Methan und Kohlenstoffdioxid um. Dafür sind anoxische Verhältnisse notwendig, also die Abwesenheit von Sauerstoff.

Der Prozess besteht aus mehreren Stufen, die jeweils von Mikroorganismen verschiedener Stoffwechseltypen durchgeführt werden. Polymere Bestandteile der Biomasse, wie Zellulose, Lignin, Proteine, werden zunächst durch mikrobielle Exoenzyme zu monomeren (niedermolekularen) Stoffen umgewandelt. Niedermolekulare Stoffe werden durch gärende Mikroorganismen zu Alkoholen, organischen Säuren, Kohlenstoffdioxid (CO2) und Wasserstoff (H2) abgebaut. Die Alkohole und organischen Säuren werden durch acetogene Bakterien zu Essigsäure und Wasserstoff umgesetzt. In der letzten Stufe werden durch methanogene Archaeen aus Kohlenstoffdioxid, Wasserstoff und Essigsäure die Endprodukte Methan (CH4) und Wasser gebildet.

Die Bezeichnung Biogas wird zusammenfassend für energiereiche Gase verwendet, die unter anoxischen Bedingungen aus organischen Stoffen entstehen:

Klärgas: das bei der Reinigung von Abwasser entstehende Gas

Faulgas: das erst in der Klärschlammfaulung produzierte Gas

zitiert von: Seite „Biogas“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 10. August 2014, 14:02 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Biogas&oldid=132946164 (Abgerufen: 12. September 2014, 07:25 UTC)

 

Die Abwässer folgender Produktionsprozesse sind für die Gewinnung des Energieträgers Biogas prädestiniert, wobei ein besonderer Vorteil des anaeroben Abbau im geringen Energiebedarf begründet ist:

  • Molkereien
  • Herstellung von Fruchtsäften und Aromen
  • Abwasser von Schlachthöfen
  • Abwasser der pharmazeutischen Industrie
  • Brauereien

Das Gas kann zur Erzeugung von elektrischer und thermischer Prozessenergie, zum Betrieb von Fahrzeugen oder zur Einspeisung in ein Gasversorgungsnetz eingesetzt werden. Für die Verwertung von Biogas ist der Methananteil am wichtigsten, da seine Verbrennung Energie freisetzt.

EnviCare® Engineering GmbH konnte seit dem Jahr 2000 zahlreiche Bauherren bei der Durchführung von Machbarkeitsstudien, Anlagengenehmigungen, konstruktiven oder funktionalen Ausschreibungen, sowie bei der Erstellung von Konzepten und Plänen für maßgeschneiderte Abwasserreinigungsanlagen unterstützen und dabei selbst einen umfangreichen Erfahrungsschatz gewinnen.

 => Energieautarke Kläranlage – AWV Knittelfeld

EnviCare® Engineering GmbH
Ingenieurbüro für Verfahrenstechnik

Eisteichgasse 20/36

8042 Graz, Österreich
Tel. +43-316-381038-0 Fax+43-316-381038-9
e-mail: E-Mail senden

Kontaktieren Sie uns

Please leave this field empty.