Sickerwasserbehandlung mithilfe der RCDT-Umkehrosmose

Vom 19.Sept bis 21.Sept fand in Novi Sad, Serbien der „International Solid Waste Association“ (ISWA) –Kongress 2016 statt. EnviCare® Engineering GmbH war mit DI Dr. Bernhard Mayr vertreten. Er referierte über „Sickerwasserbehandlung mithilfe der RCDT-Umkehrosmose“.

Die Reinigung von hochbelasteten Sickerwässern erfordert, dass der chemische Sauerstoffbedarf (CSB), der Anteil an Ammonium und Schwermetalle im Regelfall um mehr als 95% reduziert werden müssen. Dies kann entweder durch die Kombination mehrerer aufwändiger Verfahren oder mithilfe einer vergleichsweise simplen, von anderen Prozessen unabhängigen Umkehrosmose (RO) – Membran erreicht werden.

Die RCDT Umkehrosmose verringert aufgrund ihres optimierten hydrodynamischen Designs den Druckabfall im Modul beträchtlich. In Folge arbeitet sie um bis zu 30% energieeffizienter als eine gewöhnliche DT-Umkehrosmose. Außerdem ist die RCDT Technologie sehr wartungsfreundlich: Mithilfe ihres „Easy-Click“-Systems können die einzelnen Module in minimalster Zeit ausgetauscht werden. So werden sowohl Wartungskosten als auch Ausfallszeiten minimiert.

EnviCare® Engineering GmbH
Ingenieurbüro für Verfahrenstechnik

Eisteichgasse 20/36

8042 Graz, Österreich
Tel. +43-316-381038-0 Fax+43-316-381038-9
e-mail: E-Mail senden

Kontaktieren Sie uns

Please leave this field empty.